Schwanger? Hebamme!

Zusätzliche Betreuungen in Schwangerschaft und Wochenbett kann ich momentan noch für folgende Geburtstermine (ET) anbieten : ET Ende Oktober bis Ende November. Ich biete keine Geburtshilfe an.

 

Für diesen Zeitraum gibt es noch wenige freie Plätze im Raum Habichtswald, Wilhelmshöhe, Harleshausen und Schauenburg.

Für ET Juli- Ende Oktober bitte keine Anfragen mehr stellen, da wir schon mehr als voll ausgelastet sind, und daher nur absagen können.

 

Anfragen zur Betreuung bitte mit Adressangabe und Ansage ET per Mail, damit wir schauen können, ob wir Sie noch "unterkriegen". Ich melde mich in der Regel innerhalb der nächsten Tage.

 

In guter Hoffnung - in guten Händen

 Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit mit dem Baby gehören zu den wichtigsten Ereignissen im Leben einer Frau, im Zusammensein eines Paares oder einer Familie. Wir Hebammen sind dafür ausgebildet, Sie in dieser besonderen Zeit rundum begleiten zu können. Vom Schwangerschaftstest bis zum Abstillen sind wir Ihre kompetenten Ansprechpartnerinnen für alle Fragen, Sorgen und große und kleine Nöte im Rahmen unserer Möglichkeiten.

 

Als Hebamme vertraue ich auf Ihre Kraft, ein Kind auszutragen und selbstbestimmt zu gebären - und gebe Ihnen dort die nötige Unterstützung, wo sie sich es wünschen. Sie haben als gesetzlich Versicherte Anspruch auf Hebammenleistungen während der Schwangerschaft, unter der Geburt und während des Wochenbettes in den ersten zwölf Lebenswochen ihres Kindes. Im Anschluss daran können noch bis zu 8 Stillberatungen bzw. Termine zur Ernährungsberatung bei Fragen und Problemen wie dem Abstillen in Anspruch genommen werden. In Absprache mit ihrer betreuenden Hebamme kann ich Ihnen auch bei hartnäckigen Wundheilungsstörungen mit dem Low-level-Laser helfen.

 

Meine regulären Arbeitszeiten sind Montag-Freitag 9-17 Uhr (Dienstag und Donnerstag nach 14 Uhr), nach Absprache bei ambulanten Geburten auch außerhalb dieser Zeiten. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass auch Hebammen ein Familienleben haben und nicht jeden Abend zusätzlich zu Kursen noch Wunschtermine anbieten. Termine mit Ihrer Hebamme sind ebenso Arbeitszeit wie Termine bei Ihrer Frauenärztin. Wenn Ihr Arbeitgeber es verlangt, bekommen Sie gerne eine Bescheinigung über den wahrgenommenen Termin bei mir.

 

Die privatversicherte Frau erhält nach erbrachter Leistung eine Rechnung. Die Rechnung entspricht dem Privatsatz der aktuellen Hebammengebührenverordnung (HebGV). In der Regel erstattet die private Krankenversicherung alle Hebammenleistungen. Privat Versicherte müssen sich vor der Leistungserbringung über ihre genauen Konditionen und Leistungsansprüche bei ihrer privaten Krankenversicherung informieren.

Aktuelles

Praxis-News

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
9:00-10:30
Spielkreis DRK
 

 9:00 und 10:00

Babymassage nach

Vereinbarung


 

9:30-13 Uhr

Offener Treff

   
     

 

 Ab 13:30 Hebammen-

Sprechstunde nach

Vereinbarung

   
 

18:30-19:45

Rückbildungskurs

 

         

Beikost-Workshops - 1,5 Std Workshop und ausführliches Skript für 15 Euro mit Hebamme Ilona Strache. Optimalerweise sind eure Kinder dann im 5. Lebensmonat.

Nächster Termin: auf Anfrage, Leitung: Hebamme Ilona Strache

 

Hausmittel-Workshops werden auf Nachfrage angeboten.

Inhalt: Möglichkeiten und Grenzen der Behandlung zu Hause, Hausapotheke und Naturheilkunde für die ganze Familie, ca 1,5 Std Vortrag und ausführliches Handout für 15 Euro.

Leitung: Hebamme Ilona Strache

 

Rückbildungskurse in Ehlen, Dienstag-Abend. Die nächsten Termine findet Ihr hier.

Leitung: Hebamme Ilona Strache

 

Offener Treff für Schwangere und Mütter, Freitags 9:30-13 Uhr in der Praxis

Unkostenbeitrag 3€, bitte passend in bar mitbringen. Leitung Sarah Knobel (Erzieherin)

 

Baby-Massage nach Leboyer wird nur nach Kapazität und auf Nachfrage angeboten. Mittwochs 9 und 10 Uhr, 4x 50 min.

Kosten 50€ inklusive Massageöl und laminierter Anleitung. Leitung: Hebamme Ilona Strache

 

 

Für alle, die ihre nächste Schwangerschaft noch planen, kann der https://www.zeug-o-mat.de/#/  eine Hilfe sein, um herauszufinden, ob eine betreuende Hebamme eher gut oder schwierig zu finden sein kann.